Verbandsjugendprüfung (VJP)

Synonyms: VJP

Sinn und Zweck der Verbandsjugendprüfung ist die Feststellung der natürlichen Anlagen des Jagdhundes im Hinblick auf seine Eignung und zukünftige Verwendung im vielseitigen Jagdgebrauch und als Zuchthund.

Der junge Hund wird in folgenden Fächern geprüft:

  • Spurarbeit (Hasen- oder Fuchsspur)
  • Nasenleistung
  • Feldsuche (Finderwillen/ Suchenstil)
  • Vorstehen
  • Führigkeit
  • Art des Jagens (Spurlaut/ Sichtlaut/ Stumm)
  • Verhalten des Hundes beim Schuss
  • Körperliche Mängel

Diese Prüfung findet in der Regel im Frühjahr statt.
Alter der Hunde ca. acht bis 16 Monate