Checkliste f├╝r jagdliche Hundepr├╝fungen

Checkliste f├╝r jagdliche Hundepr├╝fungen


Ôçô direkt zur Liste Ôçô

Die Sache mit der Nervosit├Ąt…

Ob Verbandsjugendpr├╝fung (VJP), Herbstzuchtpr├╝fung (HZP), Verbandsgebrauchspr├╝fung (VGP), Verbandspr├╝fung nach dem Schuss (VPS), Brauchbarkeitspr├╝fung (BP), etc…. 

Jagdliche Hundepr├╝fungen haben meist eine Gemeinsamkeit: Neben intensivem Training und umfangreicher Vorbereitung steigt sp├Ątestens kurz vor dem Tag der Pr├╝fung auch die Anspannung und Nervosit├Ąt. 

Dies betrifft insbesondere Erstlingsf├╝hrer, aber auch erfahrene Hundef├╝hrer bleiben hiervon nicht verschont… 

Damit auch wirklich nichts vergessen wird

Damit vor der Pr├╝fung auch wirklich nichts vergessen wird, haben mein langj├Ąhriger Weggef├Ąhrte i.S. Jagdhundeausbildung Carsten Christiansen (Inhaber der Jagdhundeschule “Retriever Point“) und ich eine Check- und Packliste f├╝r jagdliche Hundepr├╝fungen niedergeschrieben, die dem ein oder anderen von euch hoffentlich eine Hilfe ist.

Entstanden ist diese Liste aus eigenen Erfahrungen und vielen Berichten von diversen Jagdhunde-Pr├╝fungen. Sollte jedoch noch etwas auf der Checkliste fehlen oder haben wir ein wichtiges Detail vergessen freue ich mich ├╝ber euer Feedback – ich werde die Liste dann gerne erg├Ąnzen und erweitern.

Viel Erfolg bei den Pr├╝fungen!


Die Checkliste f├╝r jagdliche Hundepr├╝fungen

Zum DOWNLOAD der druckfreundlichen .pdf-Version.

Hund


  • Wasser, Futter, N├Ąpfe, kleine Wasserflasche f├╝r unterwegs (F├Ąhrte), Belohnung + Snacks f├╝r zwischendurch (leicht verdaulich + energiereich wie z.B. Banane, Honig, etc. / unbedingt vorher die Vertr├Ąglichkeit testen!!)

  • Erste-Hilfe-Set (Verband, Watte, Klebeband, Zeckenzange, Schnauzenband, etc.)

  • Checkliste f├╝r jagdliche Hundepr├╝fungen

    Halsung, Leine, Feldleine (Freilauf z.B. am Hotel), Ablaufband, ggf. Schwei├čgeschirr, d├╝nne Leine zur Vorbereitung auf Freifolge

  • Ausreichend hochwertiges, ungearbeitetes und rechtzeitig (ca. 20 Stunden bei 20 Grad / Fuchs: zzgl. 5-10 Stunden) aufgetautes Schleppenwild (Wild einzeln lagern, sonst dauert das Auftauen l├Ąnger!)

  • verschlie├čbare Box zum Transport des Schleppenwildes

  • ggf. Hundebox bei ├ťbernachtungen

  • Ortungsger├Ąt f├╝r das Fach St├Âbern (VGP, VPS, BP) und f├╝r alle Einsatzzwecke, welchem den Hundef├╝hrer mehr Ruhe geben

  • Signalhalsung mit Telefonnummer

  • Hundehandtuch und / oder ÔÇ×BademantelÔÇť nach der Wasserarbeit

  • ggf. Medikamente f├╝r den Hund

  • ggf. Leinenverl├Ąngerung f├╝r Gehorsam im Stangenholz

  • L├Ąufige H├╝ndinnen m├Âglichst rechtzeitig bei der Suchenleitung melden

Hundef├╝hrer


  • Verpflegung (Essen, Trinken, Nervennahrung)

  • ggf. Medikamente / Hausapotheke (z.B. Kopfschmerztablette, Blasenpflaster, etc.)

  • Wechselklamotten und Schuhe, ggf. Ersatzbrille, Handschuhe (v.a. bei Schwei├čarbeit), Hundepfeife, Gummistiefel, Regenzeug, Warnweste oder Bekleidung in Signalfarben gem├Ą├č UVV

  • Flinte, ausreichend (bleifreie) Schrotmunition (Jagdschein, WBK, etc. nicht vergessen), Geh├Ârschutz

  • Handy aufgeladen mit Ladekabel (ggf. Powerbank)

  • ggf. Steine f├╝r die Wasserarbeit

  • PKW vorher tanken

  • Toilettenpapier (biologisch Abbaubar) f├╝r den Notfall zwischendurch

  • evtl. Chipleseger├Ąt (Ausschreibung beachten)

  • 2. Autoschl├╝ssel in der Jackentasche (der Erstschl├╝ssel wird gelegentlich verlegt, wenn die Nervosit├Ąt zuschl├Ągt)

Unterlagen / Dokumente


  • Impfpass (Tollwutimpfung mind. 1 Monat alt und noch g├╝ltig), Ahnentafel, Jagdschein, WBK, Kopien der Nennungsunterlagen (Kopien alte Pr├╝fungszeugnisse + Leistungsnachweise, etc.)

  • Geld f├╝rs Sch├╝sseltreiben (…und Lokalrunde bei Suchensieg)

  • Nachweis Haftpflichtversicherung f├╝r den Hund

  • Einladung zur Pr├╝fung

  • ggf. Hotelbuchung

  • Pr├╝fungsordnung


In Zusammenarbeit mit:

Logo Retriever Point


     

      Ausbildung f├╝r Mensch und Hund